Historie

  • 1983 Entwicklung  Prodin-P9 und Verkauf für projektorientiert arbeitende Unternehmen
  • 1986 Entwicklung Prodin-P2 für serienmäßig und projektorientiert arbeitende Unternehmen
  • 1987 Gründung von DIGIS speziell für große Handelsunternehmen
  • 1990 Übernahme durch Inter Access B.V.
  • 1996 Prodin-P2 wird Millennium tauglich gemacht
  • 2000 Entwicklung  Prodin-P3 basierend auf Prodin-P2 Technologie. Erhalt von WBSO Subvention.
  • 2001 erster Prodin-P3 Kunde BTN
  • 2002 CRM Modul zur Prodin Suite hinzugefügt
  • 2003 SAP Innovation-Award für die Verwendung von SAP NetWeaver Technologie bei Prodin-P3 für Schelde
  • 2004 Erweiterung Prodin-P3 durch das Modul Service & Wartung
  • 2005 Intensivierung des Marketings und Verkaufs von Prodin-P3
  • 2006 Zusammenarbeit mit Corus Abteilung Distribution and Buiding Systems für die Implementierung von Stratix auf dem europäischen Festland
  • 2007 Erweiterung Prodin Suite mit Servicefunktionen für die kommerzielle Geschäftsdienstleistung
    Stratix Support für International Metal Services in Belgien, Österreich und Deutschland
  • 2008 erster Prodin-P3 Kunde in der Geschäftsdienstleistung Reset B.V.
    Implementationen in den USA, Großbritannien und Deutschland
  • 2009 Implementationen in den Niederlanden und Frankreich
  • 2010 Prodin Business Solutions wieder eine selbstständige B.V.
  • 2011 erste Implementation von Prodin Business Workplace
  • 2012 Eignung Prodin für iPad und Tablet PC
    Erste Migration von SAP zu Prodin
  • 2013 SEPA

 


Schwerpunkte: Prodin, Stratix und StreamServe